Banner
Startseite Der Verein Aktuelles Agenda Die Klassen Berichte Wettbewerbe Galerie Kleinanzeigen FRANCAIS DEUTSCH
Startseite
Newsticker
 

 
img
 
Site Map
 

Startseite

Dr. KihnAls Vereinspräsident möchte ich Ihnen, noch bevor Sie in die Welt des Schiffsmodellbaus eintauchen, in einigen Worten und Gedanken unseren Freizeitspaß kurz erläutern.

Sicher haben Sie schon einmal Schiffsmodelle beobachtet die auf dem Wasser ihre Bahnen zogen oder die Ihre Blicke in Museen fesselten. Was oberflächlich oft nur als Spielerei bezeichnet wird, entpuppt sich bei näherem Betrachten als anspruchsvolles Hobby das allen Altersstufen gerecht wird. Schiffsmodellbau und Schiffsmodellsport bieten alle Möglichkeiten für eine sinnvolle Freizeitgestaltung durch alle Jahreszeiten hindurch, bei Regen, Wind oder Sonnenschein.

Angefangen von der Planung, über den Bau, bis hin zur Erprobung des Modells bei Freundschaftsregatten, bei großen internationalen Meisterschaften, oder nur so zum Entspannen. Die Bearbeitung der verschiedenen Materialien und Werkstoffe, die Anwendung unterschiedlicher Energiequellen und der Umgang mit der Elektronik machen den Modellbau recht vielseitig. Handwerkliches Geschick sowie Grundkenntnisse der Mechanik und der Elektronik werden einem auf spielerische Weise beigebracht. Schiffe, die ältesten Fahrzeuge der Menschheit, bieten aber weit mehr. Geschichtsfreunde wissen zu berichten, dass mit Ihnen die Welt entdeckt wurde und unzählige Ereignisse der Vergangenheit mit den Namen großer Schiffe eng verbunden sind. Wer kennt nicht die Namen wie "Kon-Tiki, Bounty, Santa Maria, Titanic, Bismarck, France und viele mehr...... "

FrachterInnerhalb des Schiffsmodellbaus gibt es natürlich viele Unterteilungen. Bei ferngesteuerten Modellen unterscheidet man hauptsächlich zwischen reinen Zweckmodellen, wie zum Beispiel Renn- und Segelbooten der Wettbewerbsklassen, und vorbildgetreuen, vorbildähnlichen oder gar phantasievollen Funktionsmodellen. Eine Beschreibung der verschiedenen Wettbewerbsklassen würde den Rahmen dieser kurzen Einführung zum Modellsport sprengen und wir verweisen Sie um Näheres zu erfahren auf unsere Sparte "Klassen".

Viel wichtiger ist natürlich der Spaß den dieses Hobby bereitet und der Stolz etwas mit eigenen Händen geschaffen zu haben. Die Mitglieder unseres Vereins verbinden vor allem aber Freundschaft und gesellige Momente in denen wir gemeinsam unserer Freizeitbeschäftigung nachkommen. Gemeinsam einer Freizeitbeschäftigung nachzugehen bedeutet aber mehr. Als Arzt bin ich bestürzt über die ansteigende Zahl von Jungendlichen welche unter Drogen- und Alkoholproblemen leiden oder von Depressionen befallen sind. Ein Phänomen das oft auf ungesunde Gesellschafts- oder Familienverhältnisse zurückzuführen ist. Indem man aber das Zusammenleben und die gemeinschaftliche Ausübung einer Freizeitbeschäftigung fördert wirkt man diesen psychischen Krankheiten oftmals entgegen. Es kann also kein Zufall sein, dass die Gemeindeverantwortlichen unser Wirken nicht unbeträchtlich unterstützen. Unter den Sparten „Berichte“ und „Galerie“ werden Sie Kommentare und Fotos über unser Vereinsleben finden.

Ich wünsche Ihnen eine lehrreiche Reise durch unsere kleine Welt des Schiffsmodellbaus und ich würde mich freuen wenn Sie regelmäßig als virtueller Gast, oder besser noch als Besucher am Weiher, bei uns vorbeischauen würden. Es gibt bestimmt immer wieder etwas Neues zu entdecken.

Dr. Jean Kihn

 

design by Spotlight   Links Kontakt